Proteinshakes - Ein Muss?


Sportler kennen es: Nach der Trainingseinheit geht der Griff automatisch zum Proteinshake. Der Muskelaufbau soll dadurch erleichtert und beschleunigt werden. Doch ist das Pulver, bzw. ein Proteinriegel wirklich notwendig? Um es kurz zufassen: Nein, wenn man im Alltag darauf achtet, dass man durch die normale Ernährung genügend Eiweiß zu sich nimmt. 


Warum gibt es so viele Proteinprodukte?


Mit den Worten "High-Protein" lässt sich bereits seit ein paar Jahren viel Geld verdienen. Das liegt daran, dass die jungen Generationen ein großes Bewusstsein für Sport und Ernährung haben. Viele gehen regelmäßig im Fitnessstudio trainieren oder betreiben anderen Sport um sich fit zu halten. Wenn dann ein Schoko-Pudding auf den Markt kommt, welcher viel Eiweiß enthalten soll, trifft das genau den Nerv der Zeit. 


Doch nicht in jedem High-Protein-Produkt steckt mehr Eiweiß als in vergleichbaren Produkten ohne die Aufschrift. Da die High-Protein aber so im Trend ist, können die Unternehmen von Protein-Pudding & Co einen viel höheren Preis verlangen, ohne zwingend auch höhere Herstellungskosten zu haben.


Eiweißprodukte sind also beim Käufer, wie auch beim Verkäufer sehr beliebt.


Proteinpulver & Co umgehen


Wenn ihr bei euren drei Mahlzeiten am Tag darauf achtet, dass diese eine gute Menge Eiweiß enthalten, ist es absolut nicht notwendig, auch noch Proteinshakes oder -riegel zu konsumieren. Diese sind meist nicht nur überteuert, sondern auch gar nicht so gesund, wie es manchmal den Anschein hat. 


Um genug Eiweiß in die Ernährung zu integrieren, könnt ihr beispielsweise auf Hülsenfrüchte wie Linsen setzen. Sie sind pflanzlich, haben eine große Menge Protein und sind deshalb auch bei veganen Sportlern sehr beliebt. Weitere beliebte Eiweißquellen sind Haferflocken, Eier, Sojabohnen, Kichererbsen und Nüsse.


Generell gilt, dass man Proteinpulver nicht unbedingt im Alltag  braucht. Eine extra Portion Eiweiß kann allerdings nie schaden. Deshalb empfehlen wir ab und zu einen Proteinshake zu trinken, aber nur wenn man das Ziel hat Muskeln aufzubauen oder durch die alltägliche Ernährung es nicht schafft, genügend Eiweiß aufzunehmen.




Unsere Empfehlungen

Cashew-Curry

All in Beef-Bowl

Mit diesem Gericht kann man je nach Körpergröße und Gewicht bereits die Hälfte des Tagesbedarfes an Protein zu sich nehmen. Denn das Hähnchen-Cashew-Curry enthält unglaubliche 48 g Eiweiß. Das ist mehr, als in einem Proteinshake.

Eine Bowl, die das Beste vom Beste beinhaltet. Die perfekt aufeinander abgestimmten Zutaten ergeben eine vollendete Mahlzeit mit 51 g Protein. Das beste Gericht für jeden Sportler.


All in Beef-Bowl

Eine Bowl, die das Beste vom Beste beinhaltet. Die perfekt aufeinander abgestimmten Zutaten ergeben eine vollendete Mahlzeit mit 51 g Protein. Das beste Gericht für jeden Sportler.