Unnötige Kalorien


Wer seine zugeführten Kalorien zählt, tut dies meistens nicht aus Spaß. Oft steht das Ziel dahinter abzunehmen, zuzunehmen oder Muskelmasse aufzubauen. Um das zu erreichen, errechnet man den persönlichen Kalorienumsatz. Dazu benötigt man die Körpergröße, Gewicht und das Geschlecht. Der Körper verbraucht auch im Ruhezustand Kalorien. Macht man zusätzlich Sport, steigt die Zahl, der verbrannten Kalorien. Je nach Ziel muss man seine Kalorienzufuhr anpassen. 


Beim Muskelaufbau isst man meist in einem leichten Überschuss, was bedeutet, dass man etwas mehr Kalorien zu sich nimmt, als man am Tag verbrennt. Eine Gewichtsabnahme erfordert hingegen einen Kaloriendefizit. Also werden weniger Kalorien zugeführt als verbrannt werden. 


Egal welches der Ziele man verfolgt: Versteckte und unnötige Kalorien will man lieber vermeiden.


Was sind versteckte Kalorien?


Manche Lebensmittel können den Eindruck erwecken, gesund zu sein. Hin und wieder sind sie mit den Worten "low sugar" (wenig Zucker) oder "low carb" (wenige Kohlenhydrate) gekennzeichnet. Doch teilweise sind diese Lebensmittel eben nicht so gesund, wie man im ersten Moment annehmen könnte. Möglicherweise enthalten sie wenig Zucker, dafür aber jede Menge Süßstoff. Und nur weil ein Produkt wenig Zucker beinhaltet, bedeutet das noch lange nicht, dass es auch wenig Kalorien hat. 


Versteckte Kalorien befinden sich also beispielsweise in Lebensmitteln, die auf den ersten Blick gesund wirken, auf den zweiten Blick jedoch ordentlich Kalorien beinhalten. Es sind Kalorien, bei denen man sich nicht bewusst ist, dass man sie gerade zuführt.


Unnötige Kalorien


Unnötige Kalorien sind diese, die sich leicht vermeiden lassen. Beispielsweise haben sich viele Menschen angewöhnt jeden Abend vor dem Fernseher ein Glas Wein zu trinken. Oder es gibt zum Abendessen ein Glas Cola. Über Getränke kann man schnell viele ungesunde Kalorien zu sich nehmen. Wenn man auf Wasser umstellt, lassen sich so die täglichen Kalorien schnell um einiges reduzieren. Falls euch einfaches Wasser nicht schmecken sollte, könnt ihr beispielsweise Zitronenscheiben, Minze, Gurke oder einen Teebeutel hinzufügen. So sorgt ihr für kalorienarmen Genuss beim Trinken.


Wenn ihr Probleme habt mit zu vielen Kalorien pro Mahlzeit, versucht vor dem Essen ein großes Glas Wasser zu trinken. So verhindert ihr, dass ihr Hungergefühl mit Durst verwechselt. Weiter gibt es einige Lebensmittel, die besonders viele Kalorien enthalten. Achtet also auf die Nährwerttabelle, die auf den meisten Verpackungen zu finden ist, und was dort für Angaben stehen. Falls ihr ein Defizit anstrebt, könnt ihr auf viel Gemüse setzen. Richtig zubereitet macht es satt, schmeckt gut und beinhaltet wenig Kalorien.


Um zu verhindern, dass ihr von euren Plänen abweicht, könntet ihr Meal Prepping in Betracht ziehen. Dabei stellt man sich einmal in der Woche in die Küche und kocht das gesamte Essen für die die nächsten sieben Tage vor. So müsst ihr nur einmal die Kalorien berechnen und habt jeden Tag eure festen Portionen.


Langsames und ausführlichen Kauen bewirkt, dass ihr nicht über euren Hunger esst. Manchmal schaufeln wir uns unser Essen schnell rein, weil wir keine Zeit haben oder hungrig sind. Doch sollte man sich stets Zeit für sein Essen nehmen. Denn das Sättigungsgefühl setzt erst nach circa 20 Minuten ein. Essen wir langsamer, kann es also sein, dann wir nach 20 Minuten genau so satt sind wie wenn wir schneller und mehr gegessen hätten. 



Unsere Empfehlungen

Indisches Kichererbsen-Masala

Beluga Linsen-Reispfanne

Unser indisches Kichererbsen-Masala ist für alle geeignet, die ein Kaloriendefizit erreichen und satt werden wollen. Das Meal überzeugt mit gerade mal 404 Kalorien und über 12 Gramm Eiweiß. Da es sich hierbei um ein Frozen-Gericht handelt, ist es in der Gefriertruhe mehrere Monate haltbar.



Die Beluga Linsen-Reispfanne enthält erstaunliche 739 Kalorien und eignet sich für alle die Muskeln aufbauen und einen Überschuss zu sich nehmen. Mit den Linsen hat man einen hervorragenden Lieferanten für pflanzliches Protein.



Beluga Linsen-Reispfanne

Die Beluga Linsen-Reispfanne enthält erstaunliche 739 Kalorien und eignet sich für alle die Muskeln aufbauen und einen Überschuss zu sich nehmen. Mit den Linsen hat man einen hervorragenden Lieferanten für pflanzliches Protein.